ECMO / ECLS Lehrfilm

 
Allgemeines und Lernziele

Allgemeines

Der Einsatz eines extrakorporellen Membranoxygenationssystems (ECMO) respektive eines extrakorporellen Life Supportsystems (ECLS) zur Behandlung eines Lungen-und/oder Herzversagens hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Diese Therapieoption als bridge to recovery, bridge to assist device, bridge to transplantation oder bridge to decision ist heute fester Bestandteil der intensivmedizinischen Therapie.

Der Lehrfilm ECMO-ECLS gibt allen, welche in die Behandlung von Patienten am extrakorporellen Kreislauf involviert sind, eine Grundlage zum Verständnis des Systems, dessen Aufbau und dessen Funktionsweise. Zudem werden die verschiedensten (Kontra-) Indikationen erwähnt und die Aspekte des täglichen Monitorings und der möglichen Komplikationen besprochen.

Der Film enthält 11 Kapitel und kann als Ganzes oder kapitelweise angesehen werden.
Der Lehrfilm ECMO-ECLS wurde im Rahmen einer Masterarbeit zur Erlangung des Master of Medical Education (MME) der Universität Bern erstellt. Die Masterarbeit wurde begleitet durch das Institut für Medizinische Lehre (IML) der Universität Bern mit finanzieller Unterstützung durch das UniversitätsSpital Zürich, den Medizinbereich Anästhesiologie-Intensivmedizin-Operationsmanagement (AIO), den Weiterbildungsfonds der Intensivstation Innere Medizin und die Firma Maquet.

Lernziele

  • Sie können die physiologischen Grundlagen der Oxygenation und CO2-Entfernung im extrakorporellen Kreislauf benennen
  • Sie kennen den Aufbau eines extrakorporellen Kreislaufs und unterscheiden zwischen veno-venöser ECMO und veno-arteriellem ECLS
  • Sie kennen Indikationen und Kontraindikationen für den Einsatz eines extrakorporellen Kreislaufs
  • Sie wenden entsprechend der zugrundeliegenden Pathologie die verschiedenen Kanülierungsverfahren korrekt an
  • Sie erkennen grundlegende Interaktionen zwischen dem extrakorporellen Kreislauf und dem Kreislaufsystem des Patienten
  • Sie wissen, welchen Aspekte im täglichen Monitoring beachtet werden müssen und erkennen mögliche Komplikationen
Erwerb des Filmes und Kontakt

Erwerb des Filmes

Der ECMO-ECLS Film kostet CHF 1500 für eine Weiterbildungsstätte und CHF 150 für Single User.

Kontakt

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:

KD Dr. Katja Auinger
Oberärztin
Intensivstation Innere Medizin
Institut für Intensivmedizin
UniversitätsSpital Zürich

Tel. +41 43 253 81 06
E-Mail: katja.auinger@usz.ch

Trailer und Registration ECMO-ECLS Lehrfilm

Trailer 1 enthält einen Zusammenschnitt aus den Kapiteln:

  • 3 Die artifizielle Lunge
  • 4 Oxygenation im ECMO System
  • 7 Indikation zur Implantation einer ECMO/eines ECLS
  • Trailer

Trailer 2 enthält einen Zusammenschnitt aus den Kapiteln:

  • 8 Der ECMO-Kreislauf
  • 9 Kanülierung
  • 10 Interaktion des extrakorporellen Kreislaufs mit dem Kreislaufsystem
  • Trailer

ECMO / ECLS Lehrfilm

Registration